LÜTZE Transportation GmbH auf der INNOTRANS 2018 Halle 6.2/203
Norm ISO/TS 22163


LÜTZE Transportation erfüllt neue Bahnnorm ISO/TS 22163
Bahntechnikspezialist LÜTZE Transportation ist seit Mai 2018 gemäß der Weiterentwicklung der IRIS-Bahnnorm zertifiziert

Mit dem International Railway Industry Standard (IRIS) hat die UNIFE eine international geltende Anforderung an die Qualitätsmanagementsysteme von Bahnherstellern und insbesondere deren Zulieferer erarbeitet. Bereits 2006 bei der ersten Version des IRIS-Standards dokumentierte LÜTZE sein erfolgreiches Engagement in der Schienenfahrzeugindustrie mit der Zertifizierung als eines der ersten 25 Unternehmen weltweit.


DC/DC Wandler der LÜTZE Transportation mit Weitspannungseingang
und einstellbarer Ausgangsspannung von 5 V – 24 V.

Abb.: Für höchste Qualitätsanforderungen im Bahnbereich: die neue Norm ISO/TS 22163 (istockphoto | istock.com))
(Bild hochauflösend bitte anklicken)

Mit der Veröffentlichung der ISO/TS 22163:2017 wurde der anerkannte privatwirtschaftliche IRIS Standard im Mai 2017 zur internationalen Norm.

LÜTZE TRANSPORTATION zählt auch bei dieser wichtigen Weiterentwicklung wieder zu den ersten Unternehmen, welche in der Lage sind, die neuen Anforderungen umzusetzen.

Durch die fortlaufende Optimierung aller Geschäftsprozesse im Rahmen der stets aktuellen IRIS-Zertifizierung haben die Kunden der Lütze Transportation GmbH die Sicherheit, dass alle Produkte und Dienstleistungen stets höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen.


Zeichen inkl. Leerzeichen: 1165 |  Englische Textversion

LÜTZE Transportation GmbH auf der INNOTRANS 2018 Halle 6.2/203

Über die LÜTZE Transportation GmbH

Pressekontakt

LÜTZE Transportation GmbH
Herrn Wolfram Hofelich
Leiter Marketing Services

Postfach 1224
D-71366 Weinstadt
Tel.: 07151/6053-377
Fax: 07151/6053-6377
wolfram.hofelich@luetze.de

 

IRIS

LÜTZE ist IRIS 02 zertifiziert